Tage der offenen Tür in der Monumentenhalle 2017




  • Das Deutsche Technikmuseum Berlin öffnet am 15.07.2017 zum “Wohntag 2017” das Museumsdepot in der Monumentenstraße. Hier sind Exponate aus dem Nah- und Schienenverkehr untergebracht, die in der Ausstellung in der Trebbiner Straße nicht ausgestellt werden.
  • Das Deutsche Technikmuseum Berlin öffnet in alter Tradition an den vier Sonntagen im September das Museumsdepot in der Monumentenstraße. Hier sind Exponate aus dem Nah- und Schienenverkehr untergebracht, die in der Ausstellung in der Trebbiner Straße nicht ausgestellt werden.

Der Besuch des Depots und die Fahrt mit dem Museumszug vom und zum Museum in der Trebbiner Straße sind frei. Der Bus-Shuttle der Arbeitsgemeinschaft Traditionsbus-Berlin ATB ist nicht kostenfrei!

Kaleidoskop gr

S- und U-Bahnzüge, Straßenbahnen, historische Busse der BVG, Oldtimer, historische LKW, Eisenbahn-Dampf-Schneeschleuder und viele mehr



Anreise

Die Monumentenhallen sind über die Monumentenstraße zu erreichen.

Parkplätze

Parkplätze stehen im Umfeld nur sehr begrenzt zur Verfügung, die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit unserem Pendelzug und den historischen Bussen wird daher dringend empfohlen!

Pendelverkehr / Shuttleservice

Bitte nutzen Sie auch den Shuttleservice zwischen dem DTMB und der Monumentenhalle mit dem Musemszug (Fahrplan) und den historischen BVG-Bussen des Traditionsbus Berlin .




Impressionen aus dem Museum-Depot




Busse in NV-Halle


Doppeldecker 787
BVG Omnibus Wagen 787, Typ NAG D2/ Maybach, 2 Achsen, Baujahr 1928



Für die Mitglieder unseres Vereins

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei den Aufsichtsdiensten unterstützen. Sie können sich online hier anmelden.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle beim Arbeitskreis Aufsichtsdienste ak-aufsichtsdienst@fdtmb.de.